Schlagwörter

,

…nun hat es mich erwischt und ich bin doch noch krank geworden, nachdem ich den ganzen Herbst und Winter fit war. Dabei wollte ich doch diese Woche an meinen freien Tagen in den Garten rausfahren, den Holunderstumpf aus dem Beet entfernen, mich ans umgraben machen und das Frühbeet aufbauen. Damit ist jetzt wohl nichts…

Stattdessen kuschel ich mit ner Wolldecke und viel Tee auf dem Sofa und lese mich quer durch meine Garten- und Landbau-Bücher. Meine ungeschlagene Nummer 1 ist immer noch John Seymour, „Leben auf dem Lande“. Alleine schon die Bilder anzusehen ist so inspirierend.

Ich hoffe, das wir spätestens nächstes Jahr nicht mehr in einer Stadtwohnung leben, sondern mehr Grün um uns herum haben. Mir fehlt das hier grade wirklich…

Nun ja, ich werde jetzt einfach ein bisschen weiterschmökern und mir dann mal anfangen einen Plan für die Beete zu machen. Was wird neben was gepflanzt? Was pflanze ich wann? Fragen über Fragen… aber ich hab ja jetzt Zeit mir in Ruhe Gedanken zu machen…

Advertisements