Schlagwörter

,

…kamen gestern auf, als wir bei ca. 25°C im Garten saßen. Das Wetter war herrlich, die Sonne schien, in der Stadt war es schon fast zu heiß, aber im Garten am Bach unter den Bäumen war es einfach nur schön.

Alle Obstbäume stehen gerade in voller Blüte. Um uns rum brummte es so eifrig, dass ich mich erst gewundert hatte, weil ich dachte, man könnte die weiter entfernt liegende Straße hören. Aber es waren ganze Schwärme von Bienen und viele dicke Hummeln unterwegs.

Die Obstbäume

Apfelblüte

Unsere Pflanzen im Beet machen sich doch noch langsam… Die Erbsen haben wir schon ein wenig hochgebunden, die Radieschen machen sich und auch die Zwiebeln spitzen schon aus dem Boden. Wir haben sogar geglaubt, schon ein paar Möhrenspitzchen zu sehen. Ein Mangold hat überlebt und mausert sich und wir haben gestern noch 9 vorgezogene Eisbergsalate gepflanzt.

Abends haben wir dann in gemütlicher Runde mit Freunden gegrillt und noch bis nachts geredet, den Sternhimmel betrachtet und zugeschaut, wie die Funken am Lagerfeuer sprühen. Wundervoll! Ich kann es kaum erwarten endlich ein eigenes Häuschen mit Garten zu haben, wo man nur die Tür aufmachen muß und dann direkt im Garten steht. Aber da werde ich mich wohl noch ungefähr ein Jahr gedulden müssen. Im Moment müssen wir einfach noch die 10 km fahren, um in den Garten zu kommen… Aber es lohnt sich trotzdem. Die Ruhe und die Natur um mich herum lässt mich immer wieder Kraft tanken…

Advertisements