Schlagwörter

, ,

Heute mußte ich in den Baumarkt – gleich 2 Mal. Wir brauchen ein Wandregal im Flur, eines für’s Bad, dazu noch allerlei Kleinkram und weiße Holzlasur, damit ich meine neuen Ivar-Regalteile von meinem liebsten schwedischen Möbelhaus auch passend zu meinen bereits vorhandenen anstreichen kann, damit sie zu meiner weißen Shabby-Chic-Einrichung passen. Wenn der Herzensmann hier einziehen will, müssen wir nämlich aufrüsten: höhere Regale (und mehr davon), damit wir den Stauraum in der kleinen Wohnung auch nutzen können.

Also ab in den Baumarkt… da könnte ich mich immer stundenlang drin aufhalten… in der Holzabteilung riecht’s immer so fein, in der Gartenabteilung würde ich am liebsten einen Großeinkauf starten und auch sonst finde ich immer tausend Dinge, die mich inspirieren. Ich hab lange Regalböden gekauft und sie mir passend für Flur und Bad zuschneiden lassen. Zuhause haben wir dann allerdings festgestellt, das die Dinger zu breit sind und die Flucht im Flur dadurch recht eng und dunkel wirkt. Na dann eben nochmal los und wieder in die so gut duftende Holzabteilung.

Diesmal passen die Bretter. Und uns ist auch schon eingefallen, was wir mit den zu breiten Böden machen: Wir basteln uns Fensterbänke. Ja, richtig gehört: meine Wohnung hat nämlich keine Fensterbänke, was ziemlich doof ist, weil man nirgendwo Kräutertöpfchen hinstellen kann. Nicht mal draussen was hinhängen, weil ich eine Dachwohnung habe. Aber ich habe Dachgauben die etwas nach aussen gesetzt sind. Unter dem Fenster werden wir ein Brett anbringen und dann dort Schlitze oder Löcher hineinmachen, damit die warme Heizungsluft aufsteigen kann. Ich bin mal gespannt, wie das dann aussehen wird…

Morgen und übermorgen habe ich frei, da wird dann lasiert, gebastelt und gebohrt! Bis dann!

Advertisements