Schlagwörter

, , ,

Gestern stand mal ausnahmsweise nicht der Herzensmann am Backofen, sondern ich. Da er arbeiten war und für abends noch Besuch anstand, habe ich mir einfach auf die Schnelle was ausgedacht – und das Ergebnis war unglaublich lecker…

Eine herzhafte Birnen-Käse-Tarte!

Und da es so lecker war, wollte ich euch, liebe Leser, am Rezept teilhaben lassen.

Da ich keinen Blätterteig hatte, habe ich einfach einen Mürbteig gemacht:

200 g Weizenmehl Typ 1050
1 Ei
125 g Butter
2 große Prisen Meersalz
1 kleine Prise Zucker

Alles verkneten und in einer gebutterten Tarteform verteilen.
Dann 5 – 6 Birnen schälen (meine waren recht klein) und in Streifen schneiden. Die Birnen waren noch sehr fest, daher habe ich sie mit einem Schuß Wasser, 2 TL Waldhonig, 2 Nelken, 1 Prise Zimt und 1 Prise Pfeffer etwas einkochen lassen, bevor ich sie auf dem Teig verteilt habe.

Auf die Birnen habe ich dann in Streifen geschnittenen Camembert verteilt. Ich finde, je würziger der Käse, desto besser…

Die Tarte dann bei 180°C für 30 Minuten in den Ofen geben und …tadaaaaaa: fertig ist ein wundervoll leckeres Herbst-Abendessen!

Viel Spaß beim nachbacken!

Advertisements